Links / Partner

Einige Leserbriefe waren zudem Ausfluss meines Schaffens, insbesondere wenn Artikel der Zeitschriften das Thema „Mystik“ berührten. So schrieb ich zu Nietzsche, Mohammed, Buddha, Echnaton oder auch zur Weiblichkeit im Göttlichen. Nicht alle Briefe wurden veröffentlicht, andere sind nicht mehr online. Einer hatte Die große Göttin zum Inhalt.

Auf nachfolgende Partner und Freunde möchte ich besonders hinweisen, wobei natürlich die verlinkten Herrschaften für den Inhalt ihrer Webseiten selbst verantwortlich zeichnen. Es sind überwiegend befreundete Künstler aus dem Bereich der Interessengemeinschaft Kunst-Literatur-Musik aus Langenfeld.

IG-KLMUnsere „Künstlergruppe Falter“ die IG-KLM.de, die aus Langenfeld Kunstleben nicht mehr wegzudenken ist: IG-KLM.de


RitterPitter

Meine zweite Webseite zur Auflösung der „Sage(n) vom versunkenen Schloss“ und zur Stadtgeschichte Langenfelds: Ritter-Pitter.de

NAC-Webseite

Neueste Webseite zur Beratung aus mystischer Sicht ist die Nektar + Ambrosia Consult

Dazu kommen Kollegen aus der Künstlergruppe IG-KLM.de, namentlich:

KittyMoan

Helmut Dunkel, Pulp-Fiction-Autor und Webdesigner aus Langenfeld mit Dialog-IK.de sowie Kitty-Moan-Seite: kitty-moan-universe.de

ReinhardsNr2

Reinhard Frotscher, Maler aus Langenfeld. Die Webseite zu seiner Kunst: Reinhard Frotscher

 

Herzentraum.deSylvia Wiesener, Autorin aus Langenfeld mit Webseite Herzentraum


Kunstraum46

Birgit Schubert, Malerin und Keramikerin aus Langenfeld mit ihrem Kunstraum46

Strate-ArtElke Strate, Malerin aus Langenfeld, zu finden unter Strate-Art

 

 

Z1Die Autorin Marion Schreiner: “Ich wurde 1963 in Hilden geboren und bewege mich seit meinem 10.Lebensjahr in der Welt der Bücher und des Schreibens. 1995 traute ich mich mit meinen ersten Texten an der Öffentlichkeit. Neben einem Kleinverlag und einer Literaturgruppe für Hobby-Autoren habe ich so ziemlich alles ausprobiert, was mir möglich war. 2010 startete ich dann ernsthaft mit einer Trilogie durch und erhielt auf Anhieb eine Lesung auf der Leipziger Buchmesse. Seitdem bin ich dort regelmäßig eingeladen. Wer mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchte, kann meine Website besuchen oder einmal bei Facebook schauen:”
www.marionschreiner.com oder bei Facebook www.facebook.com/schreinermarion